Güterzug der Euro Cargo Rail in Basel SBB

Aufträge

Hauptaufträge seit 2004 im Eisenbahnsektor

Als unabhängige Beratungsfirma hat Railweb GmbH seit 2004 internationale Bahnprojekte in folgenden Bereichen unterstützt.

Datenaustausch TAF/TAP TSI zwischen Eisenbahn-gesellschaften

Okt. 2016 – Feb. 2017
Internationale Umfrage zur Umsetzung von TAF TSI für einen grossen europäischen Infrastrukturbetreiber (IB): Abklärung der detaillierten Planung bei den IBs in vier benachbarten Ländern zur Umsetzung der europäischen TAF-TSI-Normen für den Datenaustausch im Güterverkehr.
Jan. 2015 – Feb. 2016 Datenaustausch: Aufwertung der Benutzeroberfläche und internationales Marketing einer Online-Anwendung für kleine Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVUs) im Güterverkehr. Die Anwendung erlaubt, Daten über Trassen und Zugbildung mit anderen Firmen auszutauschen.
Dez. 2013 – Juni 2014 In Europa: Studie über die aktuelle Umsetzung der europäischen TSI-Normen für den Datenaustausch zwischen Bahnen im Güterverkehr (TAF TSI) und Personenverkehr (TAP TSI) berührend auf Interviews mit 46 Schlüsselpersonen bei 31 Organisationen in acht Ländern.
Sept. 2012 – Nov. 2013 Bei zwei europäischen Eisenbahnkonzernen: Projekte zur Umsetzung von TAF/TAP TSI. Untersuchung der Zeitpläne sowie der Auswirkungen und Chancen bei der Umsetzung. Bereiche: gemeinsames Interface, Stammdaten, Trassenanfrage, Kennung von Zug und Trasse, Vorbereitung und Verfolgung von Zügen, Verfolgung von Wagen, Vertrieb (Fahrkartenverkauf).

ICT für den Schienengüterverkehr

2010-2016 Betriebsplanung und Wagenflotten: Unterstützung einer deutschen Firma beim Marketing und Einsatz ihrer Software für das Management und die Instandhaltung von Wagenflotten und für die Betriebsplanung bei Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) im Güterverkehr in Frankreich. Erstellung eines Lastenhefts für die Umsetzung der Software bei einem im Raum Paris ansässigen EVU.
2004-2007 Betriebsplanung: Bei einem französischen EVU, Einführung der Software einer US-Firma zum Erstellen von Betriebsplänen für den Güterverkehr. Festlegen einer sowohl mit Firmengebrauch als auch mit Softwarekonzepten abgestimmten Terminologie. Unterstützung einer Studie über die Umsetzung der Software in der Schweiz.

Entwicklung des Schienengüterverkehrs

2011 Kombinierter Verkehr: Studien zur Entwicklung des kombinierten Verkehrs Schiene-Strasse:

  • Unterstützung einer französischen Hafenbehörde bei der Organisation eines Angebots für Container mit koordinierten Anschlüssen zwischen Kurzstreckenseeverkehr und kombiniertem Verkehr im Hinterland.
  • Strategische Studie für eine grosse Reederei zur Umsetzung eines eigenen kombinierten Landverkehrsnetzes.
  • Für einen tri-nationalen Verband von Mittelmeerhäfen, strategische Studie zur Entwicklung vom kombinierten Verkehr im Hinterland unter Berücksichtigung der Streckenkapazitäten, was z.B. Lichtraumprofil, Geschwindigkeit und Zuglänge betrifft.
2007-2009 Entwicklung in Frankreich: Studien zur Entwicklung des Schienengüterverkehrs in Frankreich. Fokus: neue Umschlagterminals und Offerten im kombinierten Verkehr sowie internationaler Verkehr mit Deutschland und der Schweiz.

Eisenbahn-Betriebsplanung

2008-2013 Betriebsplanung: Unterstützung beim Erstellen von Broschüren, Jahresberichten, Lizenz- und Wartungsverträgen sowie Offerten bei einer Firma, die Software zur Bahnbetriebsplanung entwickelt und international anwendet.
2006 Ressourcenplanung: Entwicklung eines Online-Hilfesystems für die Benutzer einer Software zur Ressourcenplanung von Rollmaterial und Triebfahrzeugführern.
2005 Trassenmanagement: Dokumentation des Verfahrens zur Planung, zum Beantragen und zum Erteilen von internationalen Zugtrassen innerhalb Europas.

Eisenbahninfrastruktur

Seit
Sept. 2014
Verlegen von Kabeln: Für eine französische Firma, deren Maschinen Kabel entlang von Bahnlinien verlegen, internationale Kommunikation und Marketing einschliesslich Website, Videos, Broschüren, Messen und Kundenakquise.
2010-2012 Oberbauinstandhaltung: Unterstützung einer deutschen Firma beim Marketing ihrer Technologie für Oberbauinstandhaltung in den USA.
2010-2011 Elektrische Streckenkomponenten: Unterstützung beim Erstellen des Produktkatalogs für einen Lieferanten elektrischer Komponenten für Gleis, Strecke und Fahrleitung.

Signaltechnik und betriebliche Disposition

Seit 2012 Signaltechnik: Fachartikel und Vorträge von George Raymond:

  • Autor von mehreren Fachartikeln für die Institution of Railway Signal Engineers (IRSE).
  • Vorträge an Konferenzen in London (September 2012) und Lille, Frankreich (November 2014), die ERTMS und die amerikanische Positive Train Control (PTC) verglichen haben.
  • Siehe seine Publikationen.
2008-2009 Erneuerung in Kroatien: Bei einem Projekt zur Erneuerung der Signaltechnik am Hauptbahnhof von Zagreb, Kroatien, Begutachtung und Revision eines Antrags für europäische Mittel und der anschliessenden Ausschreibung.
2008 Unterstützung des Lokführers: Erstellen eines Überblicks von Schweizer und europäischen Systemen, die dem Triebfahrzeugführer Hinweise zur optimalen Geschwindigkeitssteuerung hinsichtlich des Energieverbrauchs und bevorstehender Konfliktstellen anzeigen.
2007, 2010 Betriebliche Disposition: Für einen Schweizer und einen deutschen Kunden, Studien zum Einsatz von europäischen Systemen für die betriebliche Disposition des Zugverkehrs und für die Ausbildung von Disponenten in Nordamerika.

Entwicklung von Schienenfahrzeugen

Seit 2012 Engineering: Unterstützung einer europäischen Engineering-Gruppe bei Marketingtexten für folgende Bereiche: elektrisches und mechanisches Engineering, Design und Konstruktion von Schienenfahrzeugen und Drehgestellen, Simulationen und Messungen, Festigkeit, Vibrationen und Lärm, Expertisen, Beschaffung, Fabrikationsüberwachung und Zulassung.
2010-2011
Bildschirme für Lokführer: Konkurrenzanalyse und Entwicklung der Marketingstrategie für einen Hersteller von Bildschirmen für Lokführer.